Einstellung Turnbetrieb bis 19. April 2020 und Absage diverser TGTV-Anlässe

16. März 2020

In der Medienkonferenz vom 16. März 2020 hat der Bundesrat die «ausserordentliche Lage» ausgerufen. Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus sind ab 17. März 2020 alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen bis mindestens 19. April 2020 in der ganzen Schweiz verboten. Damit sind bis am 19. April 2020 auch im Turnen jegliche Anlässe, Wettkämpfe und Trainings untersagt.

Die Gesundheit der Turnenden und Leitenden sowie der ganzen Bevölkerung haben in der jetzigen Situation oberste Priorität. Wir alle müssen mithelfen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden kann.

Aufgrund der Verschärfung der aktuellen Lage und der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus ist der Trainingsbetrieb in allen Turnvereinen und Trainingszentren ab sofort bis mindestens 19. April 2020 verboten.

Dies betrifft den Damenturnverein, das rundumfit, die Mädchenriege, das MuKi und das J+S-Kids. Ebenfalls kann der geplante Trainingssamstag des Damenturnvereins vom 21. März nicht durchgeführt werden.

Der Thurgauer Turnverband hat zudem beschlossen, dass sämtliche Anlässe, Wettkämpfe und Kurse bis zum 30. Juni abgesagt sind. Für unseren Verein sind dies die Jugendspieltage Jägerball  und Korbball, die Thurgauer Meisterschaft im Vereinsturnen sowie der Jugendturntag.
Der Jugendspieltag Jägerball findet neu am 23. August statt.

Wir halten euch auf dem laufenden und bitten euch um Verständnis.

Vorstand und die Leiterinnen

 

Link zur Information des Schweizerischen Turnverbandes

Comments are closed.